Sturzprophylaxe

Sturzprophylaxe

Für die Gesundheit im Alter ist die Vermeidung von Stürzen von erheblicher Bedeutung. Folge von Stürzen ist neben Verletzung und Behinderung auch die Angst, erneut zu stürzen, die das Selbstvertrauen, selbst einfache Dinge des Alltags sicher zu tun, nachhaltig beeinträchtigen kann. Insofern leistet die Prävention von Stürzen und sturzbedingten Verletzungen nicht nur einen Beitrag zur Verminderung von individuellen und sozialen Belastungen, sondern vor allem zur Erhöhung von Lebensqualität, Selbständigkeit und Mobilität.

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Studien aus dem Bereich der Sturzprävention, die eindeutig belegen, dass sich die Sturzrate durch ein multimodales Interventionsprogramm signifikant verringert lässt. Ein solches Programm umfasst das Training von Muskelkraft, Balance, gezielte Verbesserung der Wohnumwelt und Versorgung mit Hilfsmittel.
Unser Angebot richtet sich an Menschen mit Sturzgefährdung und Menschen, die frühzeitig Prävention betreiben wollen.
Mit dem Training wird über eine Kräftigung der Muskulatur und Verbesserung der Gleichgewichtsregulation eine deutliche Herabsetzung des Sturzrisikos erreicht. Die Sturzangst wird verringert, die Freude an Bewegung soll wieder zunehmen und letztendlich das Lebensgefühl verbessert werden. Das Selbstvertrauen soll erhalten bleiben und auch das Leben in der eigenen Häuslichkeit soll so lange wie möglich beibehalten werden.
Im Verlauf des Kurses werden die verschiedenen Risikofaktoren besprochen und Möglichkeiten zu deren Verringerung vorgestellt. Dies soll sich am Alltag der Teilnehmer orientieren.

Inhalt des Sturzprophylaxeprogrammes
  • Aufklärung zu Sturzrisiken und Vorbeugung
  • Sturzanalyse
  • Training von Kraft, Ausdauer, Haltungsstabilität, Balance und Gang.
  • „Sturztraining“ – Anleitung zum Verhalten bei Schwindel etc
  • Übertragung in den Alltag
  • Individuelle Wohnraumberatung und Wohnraumanpassung
  •  Hilfsmittelberatung

Wir bieten sowohl Sturzprophylaxe als Gruppentraining an sowohl als Einzelbehandlung.
Unter Umständen ist es möglich, eine ärztliche Verordnung zu erhalten, sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt.